13.12. Lesung / Literaursalon Potsdamer Straße

Der Literatur-Salon Potsdamer Straße lädt ein:

 

13.12.2018

Beginn 19:00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

 

der Literatur-Salon Potsdamer Straße und das Kaffeehaus Zimt & Zucker veranstalten einen Leseabend für alle, die zu Weihnachten etwas Besonderes verschenken wollen.

 

Wir laden Autorinnen und Autoren ein, die mit der Potsdamer Straße zu tun haben.

Marco Saß und Henry Steinhau kommen mit einigen Exemplaren ihres lange erwarteten Buches: Quartier Latin. Berlins legendärer Musikladen 1970-1989, das vor kurzem im L&H Verlag erschienen ist.

Erik Spiekermann aus der Potsdamer Straße 98a hat das Buch unterstützt und gesetzt.

 

Mit Fiona Bennetts Hut-Palast kehrte Anmut und Schönheit in die Potsdamer Straße zurück.
Ihre Räume in der Potsdamer Straße 81 sind eine Augenweide.
Zudem hat sie mit ihrem Partner, Designer Hans-Joachim Böhme auch die „Unterwelten“ des Varietés Wintergarten zauberhaft gestaltet.

Fiona Bennett liest aus ihrem Buch:  „Vom Locken der Federn“ (Coautorin Eva Sichelschmidt).

 

Eine wunderbare Gästeliste für einen Weihnachtssalon, aber nicht genug: es gibt auch noch Überraschungen.

 

Und natürlich gibt es auch Klassiker und Standardwerke, wie unser Buch: Die Potsdamer Straße. Geschichten, Mythen und Metamorphosen.

Es wird signiert.

 

Der Literatur-Salon Potsdamer Straße mit Buchvorstellungen, kurzen Lesungen und Gesprächen findet am Donnerstag, 13. Dezember ab 19 Uhr im Kaffeehaus Zimt & Zucker, Potsdamer Straße 103 statt, in der ehemaligen Buchhandlung Struppe & Winckler.

Einlass ab 18 Uhr.